Glossar Erklärung von Begriffen im Garten- und Landschaftsbau

Gesteine

Grauwacke

GrauwackeGemengteile: Neben den Mineralen Quarz, Feldspat und Vertretern der Tonmineralgruppe, sind in diesem Gestein auch Gesteinsbruchstücke typisch. Die Tonminerale können hier als eine Art Bindemittel für die Quarz- und Feldspatkörner fungieren.
Struktur: Die relative Größe ist gleichkörnig, die absolute Größe liegt beim Quarz und Feldspat im feinkörnigen- und bei den Tonmineralen im feinstkörnigen Bereich. Die Gestalt der Körner ist gerundet. Für die Tonminerale gilt dasselbe wie beim Tonstein. Der Verband ist mittelbar fest.
Textur: Die Raumanordnung zeigt meistens eine Schichtung. Die Raumausfüllung ist lückenlos.
Klassifikation: Dieses ist ein klastisches Sedimentgestein.
Anmerkung: Die zwei wichtigsten Kriterien für Schichtung sind Material- und Korngrößenwechsel. Allerdings auch markante Wechsel in Kornform oder Kornlagerung ("Dachziegellagerung") können herangezogen werden.

zurück | nach oben


 

Grauwacke - Glossar Erklärung Holzterrassen Schradi Leonberg Heimsheim Rutesheim Einfach erklärt (Druckansicht)