Glossar Erklärung von Begriffen im Garten- und Landschaftsbau

Pflanzen

Gedenkemein (Omhalodes verna)

Gedenkemein (Omhalodes verna)Das Gedenkemein ist ein hübscher Bodendecker für den Gehölzrand mit tollem Laub. Es blüht früh und sieht dem Vergißmeinnnicht sehr ähnlich.


Arten/Sorten:
Omphalodes verna ‘Alba’, weiß
Omphalodes verna ‘Elfenauge’, türkis-blau

Boden:
frisch, kalkhaltig, durchlässig, nährstoffreich

Verwendung:
Lichte Baumbestände, vor Mauern, Innenhöfe, Teich- und Uferrand, Waldgarten

Partner:
Elfenblume (Epimedium), Primel (Primula), Tränendes Herz (Dicentra)

Standort:
halbschattig

Pflege:
feucht halten

Blüte:
IV-V
lockere, strahlend himmelblaue Blütenstände

Blatt:
herzförmig, frischgrün

Wuchs:
Bildet dichte Laubteppiche, über die sich die zierlichen Blütenstände erheben, ausläuferbildend

Höhe:
15-20 cm

Vermehrung:
Aussaat, Teilung



zurück | nach oben


 

Gedenkemein (Omhalodes verna) - Glossar Erklärung Holzterrassen Schradi Leonberg Heimsheim Rutesheim Einfach erklärt (Druckansicht)