Glossar Erklärung von Begriffen im Garten- und Landschaftsbau

Gesteine

Crinoidenkalk

CrinoidenkalkGemengteile: Mit dem HCl-Test ist Calcit als auftretendes Mineral schnell identifiziert. Zum einen als organisch gebildeter Calcit in Form von Crinoiden (zerfallene Stielglieder fossiler Seelilien) und zum anderen als chemisch ausgefällter Calcit, der als Bindemittel für die Crinoiden dient.
Struktur: Wenn auch nicht ganz korrekt, müßte hier bei der relativen Korngröße von konglomeratisch gesprochen werden, da die Crinoiden nun einmal gröber sind als das calcitische Bindemittel. Die absolute Größe liegt bei den Crinoiden im grobkörnigen- und beim Bindemittel im feinstkörnigen Bereich. Der Verband ist mittelbar fest.
Textur: Die Raumanordnung ist richtungslos, die Raumausfüllung ist eher als lückenhaft zu bezeichnen.
Klassifikation: Dieses Sedimentgestein gehört zu den biogenen Sedimenten.

zurück | nach oben


 

Crinoidenkalk - Glossar Erklärung Holzterrassen Schradi Leonberg Heimsheim Rutesheim Einfach erklärt (Druckansicht)