Glossar Erklärung von Begriffen im Garten- und Landschaftsbau

Gesteine

Buntsandstein

BuntsandsteinGemengteile: Als Hauptmineral ist hier Quarz vorhanden. Bis zu 25% Feldspat können ebenfalls enthalten sein. Als feinstkörniger makroskopisch nicht differenzierbarer Anteil kann hier u.U. ein Bindemittel beschrieben werden, dessen Material an der Farbe identifiziert werden kann: die Eisenoxid-Minerale Hämatit (Fe2O3) und Limonit (FeOOH)verursachen eine rote bzw. gelbe Färbung des Gesteins, Glaukonit hat eine grüne Färbung zur Folge und Quarz selbst schließlich kann durch Drucklösung ein helles, kieseliges Bindemittel bilden.
Struktur: Die relative Größe der Gemengteile ist meistens gleichkörnig, die absolute Größe des Quarzes ist oft als feinkörnig anzusprechen. Die Korngröße des eventuellen Bindemittels ist feinstkörnig. Die Gestalt der Komponenten ist beim Quarz gerundet, beim Bindemittel gegebenenfalls nicht zu erkennen. Der Verband ist im Falle eines Bindemittels als mittelbar fest zu bezeichnen, ansonsten als unmittelbar fest.
Textur: Die Raumanordnung zeigt oftmals eine für Sedimente typische Schichtung, was sich meist an einer farblichen Bänderung zeigt, kann jedoch auch richtungslos sein. Die Raumausfüllung ist lückenhaft.
Klassifikation: Dieses Sediment gehört zur Untergruppe der klastischen Sedimente (Zertrümmerungs- und Erosionsgesteine).
Anmerkung: Die oben genannten Minerale, die als Bindemittel auftreten können, verursachen schon bei geringen Konzentrationen von < 1 % eine deutliche Färbung des Gesteins

zurück | nach oben


 

Buntsandstein - Glossar Erklärung Holzterrassen Schradi Leonberg Heimsheim Rutesheim Einfach erklärt (Druckansicht)