Garten Messe Stuttgart 2013   11.-14 April

auch 2013 findet wieder die Gartenmesse in Stuttgart statt.

Die Firma Schradi wird mit 2 Ständen vertreten sein. 

Stand: 6G10, 6G11

 

Garten-Messe-Stuttgart-2013.jpg

Der Schaugarten "SmartSeat" der Firma Schradi aus Rutesheim veranschaulicht den Besuchern auf eine ganz besondere Weise die Wertigkeit von Terrassenhölzern. Am Anfang steht der Wald, eventuell sogar ein Regenwald, wie in diesem Garten nachempfunden und am Ende liegt der in Perfektion verarbeitete Rohstoff als edle Holzterrasse. Entlang eines in weißem Hochglanz gehaltenen Laufstegs lassen sich die einzelnen Verarbeitungsschritte verfolgen. Zwei i-Pad-Stationen informieren interaktiv über das Produkt und seine
 
 
Geschichte inklusive FSC-Zertifizierung. Die sich anschließende, begehbare Teakholzterrasse bildet die elegante Basis für aparte, weiß lackierte Gefäße, die verschiedenste Materialien, wie beispielsweise Rollrasen, Glassplitt, Wasser, exklusive Pflanzen und vieles mehr im Detail präsentieren und somit auf eine reduzierte aber hochwertige Art und Weise den Bogen zur fertigen Gartenanlage spannen. Hier sorgt bewusste Reduktion für gebührende Aufmerksamkeit, nichts lenkt ab vom Wesentlichen.

 

 

GARTEN-Preis 2013: grenzenlos urban

Freuen Sie sich auf das exklusive Rahmenprogramm der GARTEN 2013 zur Nacht der Sinne am Donnerstag.

Eine einzigartige Welt aus grüner Vielfalt, bezauberndem Licht und anspruchsvollen Kulturangeboten. Mit Musik, Sommerabend-Stimmung und Preisverleihung.

Innovationspreis der GARTEN 2013 "Grenzenlos urban"

Teil des Rahmenprogramms ist die Prämierung der innovativsten Garten-Kreation durch eine renommierte Fachjury inklusive Erläuterungen zum Konzept der Gartengestaltungen und -installationen. Die Preisverleihung wird von der Fernsehmoderatorin Andrea Müller unterhaltsam moderiert.

 

Zur Messe Seite

 

 

Die Ausstellungsbereiche

Gartengestaltung und -beratung
Garten- und Landschaftsbau, Schaugärten, Gartenideen, Pflanzenschauen, Gartenarchitektur und -planung, Gartengestaltung, Grünplanung, Baumpflege, Dachbegrünung, Institute, Verbände, Interessensgemeinschaften

Dekoration und Ambiente

Accessoires, Dekorationselemente, Gartengrills und Zubehör, Keramik, Terracotta, Kunst im Garten, Skulpturen, Pflanzgefäße und Übertöpfe, Rankhilfen 

Gartenelemente und -ausstattung 
Balkone, Pergolen, Überdachungen, Blockhäuser, Bodenbeläge, Natur- und Pflastersteine, Eingangs- und Toranlagen, Gartenhäuser und -pavillons, Geräte- und Gewächshäuser, Frühbeete und Zubehör, Markisen, Sonnen-, Sicht- und Windschutzsysteme, Kinder- und Spielgeräte, Palisaden, Zäune, Wintergärten, Wintergartenelemente und -zubehör 

Gartenmobiliar
Balkon- und Terrassenmöbel, Gartenzelte

Gartentechnik
Gartengeräte, Gartenwerkzeuge, Leitern, Transportgeräte

Pflanzen und -zubehör
Baumschulpflanzen, Beet- und Balkonpflanzen, Blumenzwiebeln, Düngemittel und Substrate, Floristik, Innenbegrünung, Heil-, Gemüse- und Kräuterpflanzen, Nutzpflanzen, Orchideen, Pflanzenpflege und -schutz, Schädlingsbekämpfungsmittel, Raritäten, Saatgut

Floristik

Sträuße, Accessoires, Tischschmuck, Saisonale Arrangements, Ikebana

Bade- und Wasserwelt

Beregnungsanlagen, Bewässerungssysteme, Brunnen, Gartenduschen, Gartenteiche und Zubehör, Regenwassernutzung, Zisternen, Saunen und Infrarotkabinen, Swimmingpool und -überdachungen, Schwimmteichsysteme und -zubehör, Teichfische, Wasserpflanzen, Whirlpools

Lichtelemente

Beleuchtungselemente und -systeme, Bewegungsmelder, Solaranlagen 

Gartenliteratur und -reisen

Fachzeitschriften, Fachbücher, Bildbände, Gartenreisen

 

 

 

Eintrittskarten

Ticketbestellung leichtgemacht: Nutzen Sie unseren Messe Ticketservice für den Kauf Ihrer Eintrittskarte und zum Einlösen Ihres Eintrittscodes.

Jetzt Tickets kaufen

Tageskarte*

12,00 EUR

ermäßigte Tageskarte* 
Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte (mit entsprechendem Ausweis), Kinder 6-15 Jahre

  9,00 EUR

Gruppenkarte pro Ticket
ab 10 Personen (Mindestbestellmenge 10 Tickets)

10,00 EUR

Familientageskarte* 
max. 2 Erwachsene und zur Familie gehörende Kinder bis 16 Jahren (Kinder unter 6 Jahren freier Eintritt)

26,00 EUR

Happy hour 
ab 15:00 (ausgenommen am 11.04.2013) 

6,00   EUR

*Kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (VVS)

Öffnungszeiten für Besucher

Donnerstag 
14.00 bis 22.00 Uhr
Freitag bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr

(Kassenschluss eine Stunde vor Messeende)

 

 

Donnerstag, 11.4. 2013

14.00 Uhr Natürliche Schalen und Mulden Elenore Schick, Elobana

Aus Blätter, Zweigen, Moos oder anderen Naturmaterialien lassen sich verschiedenste Behältnisse entwickeln. Das natürliche Erscheinungsbild dieser filigranen Formen eignet sich als Übertöpfe für Pflanzen, Geschenkverpackungen oder dekorative "Steh-Rumchen".

14.30 Uhr Gartenplanung live Christine Gehle Gestaltungsgrundsätze in der Hausgartenplanung

15.00 Uhr Grüne Wände, grüne Dächer Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württember e.V.

15.30 Uhr Gartenpflege ohne Gießen Vergessene Künste

Gesunde, vitale Pflanzen ohne krummen Rücken oder hohe Wasserrechnung

16.00 Uhr Tischdekoration mit Topfpflanzen Elonore Schick, Elobana

Pflanzen eignen sich hervorragend als Tischdekoration. Mal sind es Grüne, mal Blühende. Lassen Sie sich überraschen wie wandelfähig sie sich präsentieren.

16.30 Uhr Vielfalt Bonsai: von Zimmerbonsai bis Big Bonsai für den Garten Rainer Bock (Fa. Kriesten) 

19.00 Uhr Verleihung GARTEN-Preis 2013 Moderation: Andrea Müller "grenzenlos urban"

Freitag, 12. 4. 2013

11.00 Uhr Beeren und Rosen im Garten richtig schneiden Sigird Erhardt, Vorstandsmitglied LOGL

11.30 Uhr Landschaftsgärtner - grüner Beruf mit Zukunft Nina Wolff 

12.00 Uhr Der Naturteich im Garten Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.V.

12.30 Uhr Permakultur - Schaffung nachhaltiger Lebensräume! Vergessene Künste

Hintergründe, Zusammenhänge und Kreisläufe die Sie für Ihren eigenen Garten nutzen können. Schaffen Sie sich Ihr eigenes Paradies!

13.30 Uhr 10-mal anders Eleonora Schick, Elobana

Manchmal ist eine einzelne Blüte wirkungsvoller als ein üppiger Strauß, vor allen Dingen, wenn sie gekonnt inszeniert ist. Sehen Sie zu, wie sich die weiße Lilie heute präsentieren möchte.

14.00 Uhr Frostharte Exoten im Garten Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württemberg e.V.

14.30 Uhr outdoorliving 2013 - Ganzheitliche Planung von Ihrem Hausgarten Christine Gehle

15.00 Uhr Bunte Blüten - ein Festmahl für Biene, Hummel, Schmetterling & Co Matthias Klose-Kanniga

Pflege und Anlage von Blühflächen

15.30 Uhr Strauß auf Zwiebelbeinen Eleonora Schick, Elobana

Wenn im Frühling Zwiebelblüher verarbeitet werden, ergibt sich eine ganz eigene Note eines andersartigen Straußes. Die Grundlage ist die klassische Spiraltechnik

16.00 Uhr Inspirierende Hausgartenplanung mit Christine Gehle Kostenbewusstsein - Wie fasse ich meine Ideen zusammen zu einem harmonischen und kostenbewussten Gesamtkonzept

16.30 Uhr Bunte Blüten - ein Festmahl für Biene, Hummel, Schmetterling & Co Matthias Klose-Kanniga

Pflege und Anlage von Blühflächen

17.00 Uhr Gemüse im Garten Jörg Gensicke, Landesverband der Gartenfreunde Baden- Württemberg e.V.

Samstag, 13. 4. 2013

11.00 Uhr outdoorliving 2013 - Ganzheitliche Planung von Ihrem Hausgarten Christine Gehle 

11.30 Uhr Sträucher im Garten - Verwendung und Pflege Sigrid Jetter, Vorstandsmitglied LOGL

12.00 Uhr Der automatische Garten Peter Schlicht (Fa. Kriesten)

12.30 Uhr Gärten für intelligente Faulpelze Vergessene Künste

Gartenlust statt Gartenfrust - wer träumt nicht von einem Gartenparadies, in dem man sich entspannen kann

13.30 Uhr Natürliche Schalen und Mulden Elenore Schick, Elobana

Aus Blätter, Zweigen, Moos oder anderen Naturmaterialien lassen sich verschiedenste Behältnisse entwickeln. Das natürliche Erscheinungsbild dieser filigranen Formen eignet sich als Übertöpfe für Pflanzen, Geschenkverpackungen oder dekorative "Steh-Rumchen".

14.00 Uhr Obstgehölze für den Garten Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württember e.V.

14.30 Uhr Gartenplanung live - Gestaltungsgrundsätze in der Hausgartenplanung Christine Gehle

15.00 Uhr Wachsende Weidenarchitektur Flechtmanufaktur KATZ Vom Lieblingsplatz Pavillon über wachsende Zäune und Carports bis zum schwimmenden Elementen

15.30 Uhr Wildobstarten und ihre Verwendung Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württember e.V.

16.00 Uhr Tischdekoration mit Topfpflanzen Elenora Schick, Elobana

Pflanzen eignen sich hervorragend als Tischdekoration. Mal sind es Grüne, mal Blühende. Lassen Sie sich überraschen wie wandelfähig sie sich präsentieren.

16.30 Uhr Hoch- und Hügelbeet Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württember e.V.

Sonntag, 14. 4. 2013

11.00 Uhr Inspirierende Hausgartenplanung mit Christine Gehle

Kostenbewusstsein - Wie fasse ich meine Ideen zusammen zu einem harmonischen und kostenbewussten Gesamtkonzept

11.30 Uhr Rosenschönheiten im Garten Eberhard Jung Baumschule Jung

12.00 Uhr 10-mal anders Eleonora Schick, Elobana

Manchmal ist eine einzelne Blüte wirkungsvoller als ein üppiger Strauß, vor allen Dingen, wenn sie gekonnt inszeniert ist. Sehen Sie zu wie sich die weiße Lilie heute präsentieren möchte.

12.30 Uhr Die neue Lust am Stadtgarten: Birgit Haas, Gemeinschaftsprojekte Urbane Gärten - Projekt InselGRÜN jetzt auch in Stuttgart

13.00 Uhr Gemüse im Garten Jörg Gensicke, Landesverband der Gartenfreunde Baden- Württemberg e.V.

13.30 Uhr Gartenbonsai - aktuelles aus der Reiner Bock (Fa. Kriesten) Pflege- und Schnitttechnik

14.00 Uhr Urban Gardening - Balkon- und Terrassengärten 

Vergessene Künste in der Stadt zum Naschen und Genießen Tipps für Grüne "Wohnzimmer" vom Gemüseanbau über Kräutervielfalt bis zum Blumenanbau

15.00 Uhr Wachsende Weidenarchitektur Flechtmanufaktur KATZ

Vom Lieblingsplatz Pavillon über wachsende Zäune und Carports bis zum schwimmenden Elementen

15.30 Uhr Üppig Blumig - Eleonore Schick, Elobana

im Gegenzug zur schlichten Einzelblüte hat das dekorative Gesteck ebenso seinen Reiz. Beides lässt sich nicht vergleichen. Die Kunst, sich für jeweils das Stimmige zu entscheiden ist das Wesentliche eines gelungenen Ambientes.

16.00 Uhr Sensible Schönheiten

Harald Schäfer, Landesverband der Gartenfreunde Baden-Württember e.V.

16.30 Uhr outdoorliving 2013 - Ganzheitliche Christine Gehle Planung von Ihrem Hausgarten

 

 

Dabei sein wie ein Garten entsteht

 

Zum ersten Mal sind Schüler, Lehrer und Besucher der Garten eingeladen, selbst den Pflasterhammer zu schwingen und ihre Kenntnisse bei einem Pflanzen-Quiz zu testen. Dies bietet einen ganz besonderen Einblick in die Arbeit der Landschaftsgärtner.

Richtig Lust auf diesen vielseitigen Beruf machen in diesem Jahr täglich bis zu zehn Auszubildende. Ihnen kann auf drei Azubi-Baustellen beim Pflastern, Platten verlegen, Mauern bauen und Pflanzen zugeschaut werden.

Ein weiterer Grund, warum es sich für Lehrer und Schüler in jedem Fall lohnt, die Landschaftsgärtner zu besuchen, ist der Schulhof. Aktuell läuft der Schülerwettbewerb 2013 auf Landesebene unter dem Motto "Bewegung + Begegnung = unser Schulhof". Natürlich steht der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (www.galabau-bw.de) allen interessierten Schulen mit Rat und Tat zur Verfügung. Somit ist diese Messe der ideale Ort, um Kontakte zu Landschaftsgärtnern zu knüpfen, die mit ihren frischen Ideen für grüne Pausenzeiten und später auch bei der Ausführung mit Manpower und Maschinenkraft zur Seite stehen. Auch für den klassischen Schulgarten mit frischem Obst, Gemüse und Kräuterbeet gibt es jede Menge Anregungen, beispielsweise beim Ausstellungsbeitrag des Obst- und Gartenbauvereins.

 

An diesem Tag erhalten Kinder- und Jugendgruppen in Begleitung eines Erwachsenen auf vorherige Anmeldung freien Eintritt zur Messe!


Initiates file downloadZur Anmeldung

Vorverkaufsstellen

Vorverkaufsstellen

Hier finden Sie die Vorverkaufsstellen für Ihren Messebesuch:

Ihr Vorteil bei den Publikumsmessen: Unsere Eintrittskarten enthalten VVS-Berechtigung. Das heißt, am Besuchstag fahren Sie mit dem öffentlichen Nahverkehr kostenlos!

  oder

Outdoor und Ambiente

Stilvolle Umsetzungen für den Übergang von innen nach außen

 

Willkommen zur GARTEN outdoor • ambiente, der bezaubernden Ausstellung rund um das private Grün. In einzigartigem Ambiente werden Ihnen stilvolle Umsetzungen für den Übergang von innen nach außen gezeigt. Rund 130 Aussteller präsentieren Trends, bezaubernde Garten-Stile, üppige Pflanzenvielfalt sowie hochwertige Möbel und Accessoires. Denn obwohl jeder grüne Lebensbereich aus den gleichen Grundelementen Erde, Wasser, Stein und Pflanzen besteht, so gleicht doch kein Garten dem anderen. Er lebt und blüht auf durch die individuelle Kombination der Materialien. Erleben Sie in unseren aufwendig gebauten Schaugärten einen abwechslungsreichen Querschnitt von Größe, Gestaltung, Umsetzung und Bepflanzung.

Wasser im Garten

Wasser erfrischt, beruhigt und schafft wohltuende Atmosphäre, vor allem an heißen Tagen. Immer mehr Gartenbesitzer entscheiden sich daher für das private Spa im Eigenheim und verleihen ihrer grünen Oase durch Wasser einen besonderen Akzent. Im Special "Wasser im Garten" erwartet Sie alles, was einen sanften Übergang vom Wohlfühl-Paradies zum Wohnbereich schafft. Ob Steine, Sandstrand oder Holz am Uferrand, ob Kaskaden- und Bachläufe oder Unterwasser-Design für die Nacht: Die Gestaltung der eigenen Badelandschaft ist Trend.

Freiluft meets Indoor

Das eigene Zuhause ist der Ort der Selbstverwirklichung; Die Grenzen zwischen Innen- und Außenräumen verschwimmen zunehmend: Der Living-Room wird im Sommer nach außen verlagert, ein lauschiges Outdoor-Plätzchen auf Balkon, Terrasse oder im Garten ist Rückzugsort und sogar Urlaubs-Ersatz.

Im Special "Indoor meets Outdoor" finden Sie Accessoires und Möbel. Ob kultiger Gartenzwerg oder hochwertige Outdoor-Küchen, Geschirr und Besteck fürs Freiluft-Cooking und Barbecue-Zubehör sowie alles rund um Licht und Feuer.

 

 

Garten Messe Stuttgart 2013 (Druckansicht)