Aktuell

Rund um den Garten

Schöner als Granit - Calanca Gneis

Calanca- Gneis wird das Natursteinmaterial 2009.
Herkunft: Schweiz (Calancatal)
Farbe: schwarz-blau
Beständigkeit: sehr beständig!

Schöner als Granit - Calanca GneisDer CALANCA-GNEIS nimmt sein Name vom hononymen Tal und ist in den Steinbrüchen von Arvigo (820 s.m.s.), Hauptort des Calancatals, gewonnen. Aufgrund der im Berg vorhandenen unterschiedlichen Schichten weist der Calanca-Gneis Farb- und Körnungsunterschiede auf.
Die ausgezeichneten technischen und physikalischen Eigenschaften des Gesteins bieten eine vielfältige Anwendung im Innen- und Aussenbereich auch in äussersten Bedingungen.
spaziatore
spaziatore
GEOLOGISCHER KOMMENTAR
Der untersuchte Gestein (Calanca) wird zu den Gneisen gestellt, ist also aus Sedimenten hervorgegangene, unter hohem Druck und hoher Temperatur entstandene Metamorphite. Geologisch gehört er heute zu den Grundgebirgsdecken der Tessiner Kulmination, einer tektonischen Grosstruktur der Alpen. Der Alpenfaltung und der Erosion ist es zu verdanken, dass dieser Gestein heute an der Oberfläche angetroffen wird.
Die Entstehungsgeschichte dieses Gestein begann lange vor der Bildung der Alpen. Ursprünglich dürfte es sich um Ablagerungen gehandelt haben, die aus der Erosion eines kristallinen Sockel entstanden sind, der noch weit älter war als das Grundgebirge zu Beginn des alpinen Gebirgsbildungszyklus. Im Grunde ist dieser Gesteinstyp durch hohe Gebirgslast und unter Einwirkung der Erdwärme wieder zu dem geworden, was er zu Anbeginn war: ein Stück granitische Erdkruste. Die Gebirgsbildungskräfte haben durch Schub und Faltung die heute sichtbare Parallelstruktur erzeugt, die dieser Gestein zu einem typischen Gneis macht; bezüglich seiner Zusammensetzung ist er den Graniten gleichzustellen.
spaziatore
spaziatore
KOMMENTAR ZUR ALLGEMEINEN EIGNUNG
Der geprüfte Gestein (Calanca) gehört zu den silikatischen Hartgesteinen und ist damit im Innen- und Aussenbereich verwendbar, auch bei starker Frostbelastung unter Wasservollsättigung und zusätzlicher Tausalzeinwirkung. Er verfügt über gute Festigkeitseigenschaften (Abrieb, Druck- und Biegezugfestigkeit) und ist gegen chemische Aggressorien beständig. Die langjährige, erfolgreiche Anwendung des geprüften Materials bestätigt die hier ermittelten, ausgezeichneten Eigenschaften.

geschrieben von Benedikt Schradi am 13.09.2009 um 19:04 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Schöner als Granit - Calanca Gneis - Aktuell-Gartengestaltung-Landschaftsgärtner, Holzterrasse, Gartenpflege (Druckansicht)